Notice: Undefined property: PageController::$browser in /html/src/lib/php/LibraryBase.php on line 379
bike-the-world.net: Jakarta(RI) - Probolinggo / 2023/09 /

AuthorThomas Vorauer
TeamThomas Vorauer
LänderIndonesien(RI)
Zeitraum01.09.2023 - 24.09.2023
Distanz1.152 Kilometer
Höhenmeter8.074 hm
# Reports25 Reports
Fotos & Videos372 Fotos 2 Videos

Diesen Abschnitt meiner Europa-Australien-Fortsetzungsradreise, der ursprünglich von Jakarta bis auf die Götterinsel Bali führen sollte, konnte ich leider nicht zu 100% beenden. Und zwar aus medizinischen Gründen, die mich dazu zwangen, die Tour nach ungefähr 1.150 Kilometern zu beenden.

Der erste Abschnitt von Jakarta an die Südküste und dann weiter nach Yogyakarta verlief komplett plangemäss. Es waren nicht allzu viele Highlights zu verbuchen, Yogyakarta mit seinen historischen Bauten kann man aber durchaus als ein solches bezeichnen. Nach der Pause in Yogyakarta sollte es weiter gehen bis zum Eastend von Java.

Wenige Tage später, also bereits in der Provinz Ostjava, musste ich dann die Tour nach 3 Tagen gesundheitlicher Probleme abbrechen. Eine Weiterfahrt war aus meiner Sicht einfach zu risikoreich und auch nicht sinnvoll, da mein Gesamtzustand wirklich nicht gut war.

Die Insel Java werde ich nicht nur wegen des Tourabbruchs nicht in allerbester Erinnerung haben, sondern auch noch aus 2 anderen Gründen: Erstens wäre da der fast permanent und oft heftig wehende Ostwind; zweitens ist es die unglaubliche Bevölkerungsdichte (150! Millionen Einwohner auf 128.297 km²) auf der Insel und der damit verbundene enorme Verkehr. Mit Java bin ich also noch nicht fertig und den nächsten Abschnitt meines Europa-Australien-Fortsetzungsprojekts werde ich in Probolinggo im Osten der Insel beginnen.

Bis zur Insel Bali bin ich diesmal sowieso nicht mit dem Rad gekommen, sondern habe sie nur als Tourist erlebt. Die Insel ist natürlich geprägt durch intensiven Tourismus, wobei auf den verschiedenen Beaches völlig verschiedenes Publikum war (Pauschaltouristen in Jimbaran, Südostasien-Individualtouristen in Sanur). Auch nach Bali werde ich wieder kommen, nächstes Mal läuft hoffentlich alles glatt ...